Zu Gast in Bad Salzuflen

Die Tagung wird in mehreren zentral gelegenen Tagungsstätten rund um die Konzerthalle Bad Salzuflen durchgeführt.

Konzerthalle

Parkstrasse 20

32105 Bad Salzufeln

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesund tagen und dabei auch mal durchatmen können: Im Staatsbad, Sole-Heilbad und Kneippkurort Bad Salzuflen am Fuße des Teutoburger Waldes ist beides möglich. Dafür sorgen die kurzen Wege zwischen historischer Altstadt, den Gradierwerken und den Salzufler Parkwelten.

Sie sind ein Geschenk der Natur und überall in der Stadt spürbar: Die Salzufler Solequellen spülen jeden Tag hunderttausende Liter salziges Thermalwasser mit einer Auslauftemperatur von bis zu 37,5 Grad an die Erdoberfläche. Seit mehr als 200 Jahren weiß man den Gesundheitswert der Solequellen zu schätzen: durch Bäder, Trinkkuren und Inhalationen. Als fürstliches Solebad entwickelte sich Bad Salzuflen zu einem der führenden Heilbäder Deutschlands. Neben stolzen Ackerbürgerhäusern in der lebendigen Altstadt mit individuellen Geschäften und Cafés gibt es eindrucksvolle Bäderarchitektur zu bewundern. Einst für die Salzproduktion gebaut, erzeugen die imposanten Gradierwerke im Herzen der Stadt ein Mikroklima wie am Meer. Das Durchatmen bekommt eine besondere Qualität. Hier kann man wirklich von einem Atemerlebnis sprechen.

Die Salzufler Parkwelten: Im großen Kurpark mit herrlichem altem Baumbestand lässt sich viel Zeit verbringen, zum Beispiel im Strandkorb am Sole-Strand, auf einer Baumelbank oder Sonnenliege. Zweimal am Tag (Di.-So, ganzjährig) spielt das Staatsbad Orchester und begeistert mit einem unerschöpflichen, musikalischen Repertoire. Man kann kneippen, über die gut 20 Stationen des Barfußpfads laufen oder am „Atemparcours“ verschiedene Techniken üben. Von März bis November wird ein „Aktiv-im-Park- Programm“ geboten mit Yoga, Qi Gong, Atemgymnastik und vielem mehr.

Sehenswert ist auch die Wandelhalle. Neben dem Trinkbrunnenausschank befinden sich dort die Sole-&Kneipp-Erlebnisausstellung sowie die im Jahr 2021 eröffnete Dauerausstellung „Stadtgeschichten“. Über den Kurpark gelangt man in den Landschaftsgarten und Stadtwald. Die abwechslungsreiche und hügelige Landschaft macht Lust auf Wander- und Radtouren. Gut entspannen lässt es sich auch in der VitaSol Therme mit Saunapark. Auch in den 11 Ortsteilen von Bad Salzuflen gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel das Umweltzentrum „Heerser Mühle“, wo man Interessantes und Wissenswertes im Apothekergarten, auf der Pflanzenarche, im Bienenhaus oder auf dem Hühnerhof erfahren kann.

(Bilder © Stadt Bad Salzuflen / bergercongress / Adobe Stock)

Tagungsorganisation

Berger Congress

Susanne Berger
Heubesstr. 11
40597 Düsseldorf

 

Tel  0211-1585 4680

Fax 0211-1585 4682

sberger@bergercongress.de

 

 

 

 

 

 

Die Psychotherapietage NRW sind Mitglied in der Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik Düsseldorf e.V.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapietage NRW e.V. 2022